Impressum

Die Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens
Vertreten durch die Vorsitzende Mirella Weber

Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens e.V.
c/o Bibliothek Moers
Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers

www.moersergesellschaft.de
www.moerserliteraturpreis.de

Inhalte der Website: Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens

Gestaltung der Website: Martin Sowa


Disclaimer

Die Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens bemüht sich, dafür Sorge zu tragen, dass die auf dieser Website enthaltenen Informationen und Daten zutreffend sind. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten kann jedoch nicht übernommen werden. Die Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens behält sich vor, ohne Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen.br>
Der Inhalt der Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Nutzung und / oder Verwertung der Inhalte, insbesondere der Download, die Speicherung oder andere Nutzungen von Texten, Textteilen, Grafiken oder Bildmaterial bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Wir weisen darauf hin, dass auf der Website enthaltene Artikel teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.


Hinweis zur Problematik von Links

Die Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens ist als Inhaltsanbieter für die "eigenen Inhalte", die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Links auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch Links weist die Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens auf fremde Inhalte hin und erleichtert den Zugang. Für diese fremden Inhalte ist sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Die Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist aber nach dem Gesetz nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Querverweis bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihr dies technisch möglich und zumutbar ist.